Große Premiere: 1 Mio. Euro bei der ersten WKK Charity Gala

Der 13.11.2021 war für uns ein ganz besonderer Tag – ein Meilenstein!

Als noch junger Verein haben wir zum ersten Mal unsere Wirtschaft kann Kinder Charity Gala veranstaltet. Und das mit unglaublichem Erfolg: wir erzielten Spenden in Höhe von 1.000.000 € für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland!

Auf Einladung unserer Vorstandsvorsitzenden Christoph Gröner und Prof. Dr. Rüdiger Grube kamen im Grand Hyatt Berlin 250 Gäste aus Wirtschaft, Sport, Politik und Kunst zusammen, um sich für die Chancengerechtigkeit von Kindern in Deutschland einzusetzen.

Unterstützte Organisationen

Die Spendensumme von einer Million Euro kommt drei verschiedenen Projekten zugute. Eines davon ist der Safe-Hub, den die gemeinnützige Organisation AMANDLA gemeinsam mit der Oliver Kahn Stiftung in Berlin-Wedding plant. „Wir wollen einen Ort kreieren, der sich an strukturell benachteiligte Kinder und Jugendliche richtet und diese ganzheitlich fördert“, so erklärt es Jakob Schlichtig, geschäftsführender Gesellschafter von AMANDLA. An diesem Bildungs- und Sportcampus sollen junge Menschen in einem sicheren Umfeld die Möglichkeit bekommen, ihr Potenzial zu entfalten und ihre Träume zu verwirklichen. Mit der Oliver Kahn Stiftung wurde ein Fußball-Bildungsprogramm entwickelt mit dem Ziel, jungen Menschen über die Kraft des Sports Sozialkompetenzen, Werte und arbeitsmarktrelevante Fähigkeiten mit auf den Weg zu geben. „Wir können unsere Vision von einem Safe-Hub in Berlin Wirklichkeit werden lassen und aktiv etwas an der sozialen Ungleichheit in diesem Land ändern“, bedankte sich Oliver Kahn von der Oliver Kahn Stiftung bei den Anwesenden für ihre große Spendenbereitschaft.

Weiterhin gehen Spenden an die Hilfsorganisation Off Road Kids sowie an 25 weitere Berliner Kinder- und Jugendeinrichtungen. Die Off Road Kids Stiftung gehört seit Beginn der Gründung von „Wirtschaft kann Kinder“ zu unseren am stärksten geförderten Projekten. Sie ist die erste und einzige bundesweit arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder, junge Obdachlose als auch junge Menschen in Deutschland, die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Streetworker der Stiftung haben das Ziel, die bestmögliche Zukunftsperspektive für diese jungen Menschen zu finden.

Exklusives Programm

Als namhafter Unterstützer von „Wirtschaft kann Kinder“ nahm auch Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder an der Charity Gala teil und plädierte in einer Ansprache vor den Gästen für mehr Chancengerechtigkeit.

Für die Unterhaltung an diesem besonderen Abend sorgten die Sängerin Stefanie Heinzmann, Jan Delay, Tony Hadley, ehemaliger Leadsänger von Spandau Ballet und der Comedian Bülent Ceylan sowie weitere bekannte Künstler:innen. Moderiert wurde die Charity Gala in Berlin von Sabrina Staubitz. Dazu gab es leise und laute Auktionen mit einem Audi Q4 E-Tron als Hauptgewinn.

 

 

Großes Danke an unsere Sponsor:innen und Unterstützer:innen

Sponsoren der Veranstaltung waren die CG Elementum AG, das Autohaus Huttenstrasse GmbH, Bernar Venet, Bock of Events e. K., Pam Events, Chateau9 Weinbar, Flow media company GmbH, JuwelKerze, Salon Strese, Vesture, die Weingüter Wegeler sowie das Grand Hyatt Hotel Berlin.

Ein besonderes Anliegen von unserem Verein „Wirtschaft kann Kinder“ ist, mit Veranstaltungen wie der Charity Gala weitere Unterstützer:innen und Spender:innen zu gewinnen. Denn nur so kann Chancengerechtigkeit nachhaltig und flächendeckend gefördert werden. Wir danken allen, die uns an diesem Abend so tatkräftigt unterstützt haben.